News:

THUNDEROR live im Mai/Juni 2022, Tour zusammen mit TRAVELER!

THUNDEROR kommen ab Mai 2022 auf Tour.

Hier sind die Dates:

Mai
27.05.22 - Metalheadz Open Air [DE]
28.05.22 - MKNZ - Ilirska Bistrica [SI]

Juni w/TRAVELER
05.06.22 - Muskelrock Festival [SE]
07.06.22 - Copenhagen - Stengade [DK]
08.06.22 - Weimar - Kasseturm [DE]
09.06.22 - Kassel - Goldgrube [DE]
10.06.22 - Oberhausen - Emscherdamm [DE]

11.06.22 - De Verlichte Geest - Roeselare [BE]
12.06.22 - Hamburg - Bambi Galore [DE]
13.06.22 - Pisek - Divadlo Pod Carou [CZ]
14.06.22 - Vienna - Escape [AT]
15.06.22 - Selb - Rockclub Nordbayern [DE]

 

 



News:

BLACK STONE CHERRY - neues Live-Video "Again"

Mit "Again" stellen BLACK STONE CHERRY den nächsten Live-Song aus ihrem kommenden Album "Live From The Royal Albert Hall… Y'All" vor:

 

Der Doppeldecker wird am 24. Juni 2022 als 2CD+Blu-Ray und als Doppel-LP erscheinen.

Am Mittwoch, den 29. September 2021 - im Jahr des 20-jährigen Bandjubiläums - erfüllte sich die Band aus Kentucky laut Info "ihren Kindheitstraum, nämlich in der legendären Royal Albert Hall in London zu spielen. Auf der Bühne des kultigen viktorianischen Gebäudes sitzend, hält Sänger und Gitarrist Chris Robertson inne, schaut sich um und sagt: "Wenn man als Kind die Auftritte seiner Helden sieht und dann plötzlich selbst auf der Bühne steht, ist das ziemlich emotional. Aber wir werden es heute Abend richtig rocken. Das könnt Ihr mir glauben.""



News:

GRAVE DIGGER veröffentlichen ihr neues offizielles Video

"Rasiermesserscharfe Riffs, stampfende Drums, ein Refrain, der eine ganze Arena zum Headbangen bringen kann, und die unverwechselbare Stimme von Chris Boltendahl", sind laut Info "Bestandteile der neuen Single von GRAVE DIGGER. Alle Trademarks, die die Band seit vier Jahrzehnten auszeichnen, sind auf "Hell Is My Purgatory" zu hören".

Der Track stammt aus dem kommenden Album "Symbol Of Eternity", das am 26. August 2022 als CD, Vinyl, Boxset, Download und auf allen Streaming-Plattformen via ROAR! Rock Of Angels Records! erscheinen soll:



News:

TOBIAS SAMMET'S AVANTASIA - neue Single

Worten, die sich wie eine aufregende Vorhersage lesen, lassen TOBIAS SAMMET'S AVANTASIA heute Taten folgen, und läuten mit "The Wicked Rule The Night" laut Info "ein neues Zeitalter im fantastischen, immer größer werdenden AVANTASIA-Universum ein.

Nachdem er über drei Jahre an neuem Material gearbeitet hat, bricht Mastermind TOBIAS SAMMET mit seiner All-Star-Formation jetzt endlich sein musikalisches Schweigen und präsentiert einen epischen Vollgas-Track, bei dem sich der Meister selbst gemeinsam mit Gastsänger Ralf Scheepers gesanglich in absoluter Weltklasse-Form präsentiert.

Der Song, der einen ersten Eindruck des im Herbst erscheinenden neunten AVANTASIA-Albums "A Paranormal Evening With The Moonflower Society" vermittelt, kommt mit einem aufwendig animierten Lyric-Video, für das Costin Chioreanu verantwortlich zeichnet:

TOBIAS SAMMET über "The Wicked Rule The Night":

"Ich bin mit allen Songs auf dem kommenden Album extrem glücklich, man hätte jeden davon als erste Single auskoppeln können. Aber nach den letzten beiden Jahren hatte ich auch irgendwie das Bedürfnis, mit Volldampf loszustürmen, sobald man mich von der Leine lässt. Und ehrlich gesagt, ist es auch geil zu wissen, dass viele wahrscheinlich ein etwas weniger extremes Stück zu AVANTASIAs Wiedereintritt in die Erdatmosphäre erwartet hätten. AVANTASIA ist aber stilistisch nicht festgelegt, alles ist erlaubt, kommerziell, episch, grotesk oder voll auf die Glocke, scheißegal: All das ist Teil der ureigenen Welt von AVANTASIA. Wir haben unsere eigene Schublade gefunden, und da gelten andere Gesetze. Die Fans der ersten Stunde wissen das. Ich denke, dass "The Wicked Rule The Night" einerseits viele meiner Trademarks trägt, wie man sie zum Teil von AVANTASIA oder auch EDGUY kennt und dabei unvorhersehbar, spannend, frisch und neu klingt. Nummer sicher ist doch Kasperkram.""



News:

SHE BITES - neues Video!

Label-Info:

"SHE BITES, the German Rock sensation, who released its debut "Joyride" in the year 2020, now returns with the sophomore melodious and rocking release "Super Hero".

Lars König (g, LIONCAGE, ex-SKYLINE) wrote 12 new songs and arranged them together with Carsten Kohl (dr., THREE WISHES). For "Super Hero", SHE BITES was joined by Hamburg based new singer Marion Welch who shines with her soulful but nevertheless rocky voice. Welch in the past has worked with Rock heavy-weights such as Bobby Kimball (ex-TOTO) and Bill Champlin (CHICAGO) amongst others and is the perfect fit for SHE BITES‘ sound of today".



News:

YOUNG FAST RUNNING MAN: "Off To The Moon" als Single + Video!

Vom Mond ergriffen: YOUNG FAST RUNNING MAN veröffentlichen Titeltrack des kommenden Albums "Off To The Moon" als Single + Video und starten VVK.

Seit prähistorischen Zeiten zieht er uns laut Info "als stummer Zeuge und Wächter in seinen Bann: der Mond. Er ist unser stärkster Fixpunkt außerhalb der blauen Sphäre, die nur durch ihren lunaren Reigen unser aller Leben so gestatten kann, wie wir es kennen. Unser Auge kann nicht in die Sonne schauen, doch ein tiefer Blick in das milde Glimmen des Mondes lässt vieles von uns abfallen, ganz wie bei einem die Seele reinigenden Ritual.

Diese balancestiftende Wirkung des Mondes macht ihn zur idealen Metapher für die neueste Video-Single von YOUNG FAST RUNNING MAN, die zugleich den Titeltrack ihres im Sommer erscheinenden Albums darstellt.
Bandchef Fabian Hertrich zur Geschichte hinter dem introspektiv-beschwingten "Off To The Moon": "Die Grundidee des Songs entstand während eines Aufenthalts in Wien beim Besuch einer Mondausstellung im Naturhistorischen Museum. Eine herzerwärmende Folk-Ballade über das Kind im Mann, die an einem Sommerabend beim Sonnenuntergang oder Lagerfeuer zum Schwelgen und Träumen einlädt."

Erhältlich ist die Single "Off To The Moon" ab sofort auf allen relevanten Plattformen. Das dazugehörige Musikvideo von Armin Thalhammer greift das Narrativ des Songs im anrührenden Perspektivwechsel auf – aus den Augen eben jenes inneren Kindes:

 

Bei YOUNG FAST RUNNING MAN deutet sich der Ursprung des Projekts bereits im Bandnamen an: Immer wieder kehrte der junge, rastlose Naturschützer und Singer-Songwriter Fabian Hertrich aus Niederbayern von der Arbeit, von Ausflügen und Wanderungen mit Liedern im Kopf zurück. Ursprünglich waren die nachdenklichen Songs, die er mittels seiner Akustikgitarre ausarbeitete, ganz persönlich nur für vertraute Ohren gedacht. 

Nach und nach begannen seine Folk- und Blues-Nummern jedoch, ein wahrhaftes Eigenleben zu entwickeln, wuchsen um Sounds und Einflüsse und drängen nun in die Welt hinaus. Dafür hat sich der YOUNG FAST RUNNING MAN mittlerweile Verstärkung von Gabriel Hertrich (E-Gitarre, Streichinstrumente, Klavier), Michael "Air" Hofmann (u.a. RADIO HAZE; Schlagzeug und Percussion, Backup Vocals, Tuba) und Michael Karl (Bass) oder Claus Bächer (als Gast an Orgel, Rhodes, Posaune und Horn) geholt, die das introspektiv-akustische Fernweh in Hertrichs narrativen Liedern mit ihrer stilistischen Farbpalette vollenden. Was dabei entsteht, ist eine ganz eigene, klangfrische Interpretation von Americana und klassischem Indie-Folk-Bluesrock, die manchmal auf subtile Weise dosierte Stoner-Momente entfalten darf.

Mit "Off To The Moon" liefert das Gespann nun sein drittes Werk, das mit seinen lunaren Motiven ein perfektes Spannungsfeld zwischen Anziehungskraft und Ferne aufbaut. Überhaupt zieht sich Hertrichs ureigene Naturmetaphorik durch alle Songs, in denen er Versatzstücke wie Böen, Gischt und Felsen mit den Farben des Herbstlaubs zu emotionalen Schaubildern flicht. Gemeinsam mit seiner Band zollt er dabei sowohl musikalischen Urvätern wie NEIL YOUNG, NICK DRAKE, BOB DYLAN oder den KINKS Tribut, aber auch Elemente einschlägiger Klangschmieden der Neuzeit, wie I AM KLOOT BLACK REBEL MOTORCYCLE CLUB und nicht zuletzt EDDIE VEDDER und CALEXICO, konstellieren sich auf der zehn Songs starken Scheibe auf einem Orbit jenseits genrespezifischer Pole.

Das brandneue Album "Off To The Moon" erscheint am 07.07.2022 auf allen relevanten Plattformen und kann – auch in stark limitierten Sammlereditionenab sofort vorbestellt werden. Spartipp: bei Newsletter-Anmeldung gibt es während des gesamten Vorbestellzeitraumes satte 20% Rabatt!

Auch die Singles "Let This Soul Arise" und "Off To The Moon" sind bereits im digitalen Handel und auf allen relevanten Streaming-Plattformen erhältlich.

 

Tracklist:

Like Stones In The Sea
Hail To Today
In My Dreams
Colors Of The Blind
Second Of Sensation
Shadows Of The Past
Ideal World
Let This Soul Arise
Augusten Street
Off To The Moon

 

Erhältliche Albumformate:

LP (limited), 100 Stk., farbiges Vinyl, nummeriert, signiert inkl. Inlay, Download-Code, Bierdeckel & Poster
LP (Standard), 200 Stk., schwarzes Vinyl inkl. Inlay & Download-Code
CD in Gatefold-PocketPac
Digital, High-Quality-Download in MP3, FLAC und mehr
T-Shirt, schwarz, Gildan softstyle, Größe S-XXL
T-Shirt-Bundle 1 mit LP (Limited)
T-Shirt-Bundle 2 mit LP (Standard)
T-Shirt-Bundle 3 mit CD

 

YOUNG FAST RUNNING MAN live 2022:

21.05.: Vilshofen a.d. Donau, Stadtfest
27.05.: Cham, L.A. Livestyle (+ T.G. COPPERFIELD)
06.08.: Furth im Wald, Drachensee
14.10.: München, Import Export (Release Party)



Review:

The First Years Of Piracy (Re-Release)

()

Nach den alten Klassikern „Gates To Purgatory“, „Branded And Exiled“, „Under Jolly Roger“, „Port Royal“ und „Death Or Glory“, sowie den späteren Werken „Blazon Stone“, „Pile Of Skulls“, „Black Hand Inn“ und „Masquerade“, erscheint dieser Tage, mit rund fünfjähriger Verspätung, auch die ursprünglich im Jahr 1991 erschienene „Best-Of“ der oben genannten ersten drei Alben plus der vorausgegangenen EP „Victim Of States Power“. Nun war diese Compilation keine simple Zusammenstellung der Plattenfirma, wie man sie von jeder größeren Band findet, sondern eine Neueinspielung alter Songs im damals aktuellen „Blazon Stone“-Line-Up mit Rock´n´Rolf, Jens Becker, Rüdiger Dreffein alias AC und Axel Kohlmorgen alias Axel Morgan. Ob es diese Zusammenstellung – damals wie heute - wirklich gebraucht hat, muss natürlich jeder Fan für sich selbst entscheiden, aber ähnlich wie anno 2000 der großartige „Blast From The Past“-Ausflug der Hanseaten GAMMA RAY, bietet „The First Years Of Piracy“ einen guten Eindruck, wie betagte, relativ rohe Songs in neuem, zeitgemäßem Gewand klingen können. Und RUNNING WILD-Neueinsteiger machen hier gar nix falsch, denn was Herr Kasparek und seine Crew in Form von „Under Jolly Roger“, „Soldiers Of Hell“, „Walpurgis Night“, „Marching To Die“ oder „Prisoner Of Our Time“ abliefern, thront, egal, ob neu eingespielt, in Urform oder auf dem Waschbrett geblasen, Universen über späteren Rolf-Solo-Eskapaden mit „Studiogehilfe“ Angelo Sasso….

Der vorliegende Re-Release von Noise Records im Digipak kommt leider ohne Bonustracks daher, dafür gibt es immerhin ein zwölfseitiges Booklet mit allen Songtexten und zahlreichen alten Fotos.

 

The First Years Of Piracy (Re-Release)


Cover - The First Years Of Piracy (Re-Release) Band:


Genre: Nicht angegeben
Tracks: 10
Länge: 42:41 ()
Label:
Vertrieb:
Review:

Void Universe

()

BLOOD TORRENT zeigen auf „Void Universe“ einen recht eigenen rotzigen Musikstil mit hohem Wiedererkennungswert!

Bereits seit 2005 existieren BLOOD TORRENT aus Schwäbisch Gmünd in Baden-Württemberg; mit „Void Universe“ haben sie ihren zweiten Longplayer am Start. Sie bieten der Hörerschaft Old School Black Metal mit Einflüssen von Hard Rock, NWOBHM, Thrash und Punk.

Nach dem Intro „The Renascence“ startet „A Knowledge Of Light“ mit langsamen Gitarren. Der Song nimmt bald Fahrt auf, es entwickelt sich eine bedrohliche Atmosphäre, und es gesellen sich mehr und mehr rotziger Thrash und teilweise Doom hinzu, bevor die Musik schließlich in hallenden, militärisch angehauchten Drums untergeht. Bei „Decay And Transformation“ gehen BLOOD TORRENT wüster und schneller zu Gange: roh und treibend peitscht der arschtretende Sound wie ein harter Hagelsturm ins Gesicht. Garniert wird das mit einem schönen Midtempo-Zwischenpart und einem klasse Schlagzeugspiel von Drummer Myrmeleon. „The Cosmic Breakdown“ offenbart coole rockige Gitarrenarbeit, und wir können hier durchaus von Black´n´Roll sprechen. Es folgen einige Riffs in Stile der alten METALLICA und VENOM-artige, aggressive Unverfrorenheit; hier trifft eine ziemlich spannende Mischung aufeinander. Weiter geht´s mit dem riffigen „Elemental Scorn“ und „Necromass“, welches sich durch viele plötzliche Wendungen und Tempowechsel auszeichnet. Insgesamt zeigt Sänger H.A.V.O.C. stimmliche Varianz mit oldschooligem Shouting und Screaming. „Raised Knives“ ist ein etwas seltsames Industrial-Zwischenspiel. „Phantom Propaganda“ steigt sofort flott ein, und die elfeinhalbminütige Nummer hat ordentlich Hard Rock-Schlagseite. Die letzten beiden Songs lassen mich zumindest kurzzeitig verwundert bis verwirrt zurück. Man denkt, ähnlich wie bei „Raised Knives“, einen Moment lang, sie würden von einem anderen Album stammen. „Prisma“ ist progressiv und beinhaltet sogar ein Bass-Solo. Bei „The Strive“ ertönen sandige Stoner Rock-Klänge und der cleane Gesang vom Gitarristen Erebos #14; erst nach sechs Minuten beginnen Black Metal-Töne, und nach zehn Minuten folgt ein amtliches Gitarrensolo.

BLOOD TORRENT ist mit „Void Universe“ ein spannendes Album gelungen, dass durch die mannigfachen Einflüsse etwas speziell und mitunter chaotisch gestaltet ist. Vielleicht ist dieser Eindruck aber auch nur durch meine zu „modernen“ Hörgewohnheiten gefärbt, und die musikalischen Einflüsse des Albums sind gar nicht so divers - immerhin zockten Erste-Welle-Truppen wie HELLHAMMER in den 80ern eine ähnliche Mischung mit Thrash und Co. und frönten ebenso wie BLOOD TORRENT eher unkonventionellen Songstrukturen. So gesehen liegt die Innovation der Band aus dem Ländle auch im Festhalten an alten Tugenden oder deren Wiederentdeckung.  

 

Void Universe


Cover - Void Universe Band:


Genre: Nicht angegeben
Tracks: 10
Länge: 58:33 ()
Label:
Vertrieb:
Band:

BLOOD TORRENT

www
News:

THUNDERMOTHER: Start der Deutschland-Tour

High Voltage Rock’n’Roll!

THUNDERMOTHER stehen laut Info für "schwedischen Hochspannungs-Rock'n'Roll".

Nun startete ihre Deutschland-Tour, und auch die Corona-bedingt verschobenen Termine stehen auf dem Tourplan:

17.05.2022: Bensheim - Rex *

18.05.2022: Viersen - Rockschicht *

19.05.2022: Trier - Mergener Hof * / **

20.05.2022: Cornaux (CH) - Corn'Rock Festival

26.05.2022: Hallig Langeneß - Kultur auf den Halligen

27.05.2022: Hamburg - Ballroom Kaperfahrt

28.05.2022: Coesfeld - Fabrik

30.05.2022: Aschaffenburg - Colos-Saal *

31.05.2022: Köln - Rock-Pit (Acoustic Show)

02.06.2022: Berlin - Hole44 *

03.06.2022: Oschersleben - Rock & Metal Dayz

04.06.2022: Fulda - Kreuz ***

05.06.2022: Hamburg - Markthalle

13.06.2022: Köln - Essigfabrik ***

14.06.2022: Bochum - Matrix ***

15.06.2022: Bremen - Tower ***

16.06.2022: Göteborg (SE) - Liseberg

17.06.2022: Copenhagen (DK) - Copenhell

29.06.2022: Flensburg - Kühlhaus *

30.06.2022: Neumünster - Area A7 Festival

01.07.2022: Nordheim (FR) - La Grange Rock

02.07.2022: Eckernförde - Rock am Strand

07.07.2022: Ballenstedt - Rockharz Open Air

08.07.2022: Borlänge (SE) - aLive Festival

09.07.2022: Töreboda (SE) - Törebodafestivalen

14.07.2022: Leoben (AT) - Area 53 Festival

15.07.2022: Aalen - Haus der Jugend

16.07.2022: Weigendorf - Weigendorf Open Air

23.07.2022: Ringebu (NO) - Gudbrandsdal Rock Open Air

29.07.2022: Oulu (FI) - Qstock Festival

30.07.2022: Åbo (FI) - DBTL-festival

31.07.2022: Johannesberg - Mühlberg Festival

03. - 06.08.2022: Wacken - Wacken Open Air                           

06.08.2022: Gelsenkirchen - Horst Rockt

08.08.2022: Weinheim - Café Central

10.08.2022: Düsseldorf - Zakk *

11.08.2022: Eschwege - Open Flair Festival

12.08.2022: Georgsmarienhütte - Hütte Rockt Festival

13.08.2022: Zweisimmen (CH) - Mannried Open Air

19.08.2022: Gusow - Wild Motors & Beach Party

05.11.2022: Great Yarmouth (UK) - Hard Rock Hell's 15th Anniversary

* Special Guest: DYMYTRY

** Special Guest: THE DIRTY DENIMS

*** Special Guest: DOCTOR VICTOR

 

Die neue Single "I Don't Know You" ist seit dem 11.05.2022 veröffentlicht, und das dazugehörige Album "Black And Gold" kommt am 19. August 2022:

 

ALBUM hier vorbestellen



Seiten

Subscribe to metalinside - Das Rock und Metal Online-Magazin RSS