Mittwoch 18.12.2002
Bei Erreichen der Halle hatte die Vorband BLUDGEON bereits gerade angefangen und überzeugte die Freunde qualitativ minderwertiger Grunz-und Knüppelmucke mit ihrer peinlichen Darbietung.
Mittwoch 18.12.2002
Neun Bands an einem Abend. Der totale Metal-Overkill. Neun Stunden Konzert.
Freitag 13.12.2002
Endlich war es mal wieder soweit; in der Würzburger Carl-Diem Halle gab es mal wieder ein richtig gutes Live-Event. Die Sperrpitze des deutschen Punkrocks, DIE TOTEN HOSEN, gaben sich die Ehre.
Dark Tranquillity, Sinergy, Griffin - Nürnberg, Hirsch - 1
Sonntag 01.12.2002
Im Hirsch war es bei weitem nicht so voll wie bei Sentenced. Im Gegenteil - es war angenehm für die Zuschauer auch wenn sich der Veranstalter wahrscheinlich eher das doppelte gewünscht hätte.
Freitag 22.11.2002
Abschlusskonzerte einer Tour bieten ja immer mal wieder die ein oder andere Überraschung. Die erste gab’s schon vor der Tür.
Dark Tranquillity, Sinergy, Griffin - Hamburg, Markthalle - 1
Dienstag 12.11.2002
Nicht genug, dass mich die beiden Vorbands überhaupt nicht interessierten, für Hamburg war sogar noch ein vierter Support angesagt.
live in hamburg
Donnerstag 07.11.2002
Ob es Sinn macht, eine in Deutschland so unbekannte Band wie AMARA gleich zweimal hintereinander in der Freien- und Hansestadt spielen zu lassen, sei mal dahingestellt.
Donnerstag 31.10.2002
Das eine bekannte Band in die südlichen Gefilde des Kraichgaus eindringt ist schon eine Seltenheit.
Gamma Ray, Paragon - Hamburg, Markthalle - 1
Donnerstag 24.10.2002
Nach Erreichen der Markthalle ohne große Probleme seitens der A7 dank des Vehikels meines Kumpels um ca. 20 Uhr 30, dauerte es noch etwa 20 Minuten bis wir im Vorraum der Halle standen.
Andreas (19.10.2002, JH Bad Rappenau)
Samstag 19.10.2002
Ladies and Gentlemen! We proudly present the band, formerly known as DIRTY DOGS… formerly known as EXIT… known as LOST DIVINITY!

Seiten