Band:

EISREGEN

Biografie

1995 als eine der ersten deutschsprachigen Black Metal-Bands gegründet, erregte die Thüringische Formation EISREGEN bereits 1996 mit ihren ersten Veröffentlichungen großes Aufsehen im deutschen Metal-Underground. 1998 erschien das Debüt-Album "Zerfall", welches heute als Klassiker  angesehen wird und das bis dato bestverkaufte deutschsprachige Black Metal-Album überhaupt ist.

Ende 1998 erschien mit dem Zweitwerk jenes Album, welches EISREGEN auf einen Schlag berühmt/berüchtigt machte und die Black Metal-Wurzeln langsam abstreifte. Seither ist die Band nie faul gewesen, hat ihren Status als führende deutsche Extrem Metal-Band beharrlich ausgebaut und war auch live immer präsent. Sie hat sich den Status als Kult-Band erarbeitet und kann auf eine treue Anhängerschaft imgesamten deutschsprachigen Raum blicken.

2018 brachte der Juni bereits die neue MCD "Satan liebt dich" und nun folgt im Oktober das mittlerweile 13. Studioalbum "Fegefeuer".

EISREGEN kann zahlreiche Platzierungen in den deutschen Media Control Charts vorweisen, wobei die letzten beiden Alben jeweils die Top 20 geknackt haben.

Mittlerweile ist auch das Feuilleton auf die Band aufmerksam geworden, so schrieb der bekannte österreichische Schriftsteller Thomas Glavinic für DIE ZEIT im Dezember 2017 über Bandchef M. Roth: "Michael Roth entzieht sich einer Beschreibung dessen, was er ist, was er tut und was er kann. Er ist ein Genie auf einem Gebiet, auf dem es noch nie eines gegeben hat."

Quelle: https://massacre-records.com/eisregen/Discografie

1995 - Mysterien Der Nacht (Demo)

1996 - Promo 96 (Demo)

1996 - Das Ende Des Weges (Demo)

1997 - Fleischhaus (Single)

1998 - Zerfall

1998 - Krebskolonie

1999 - Fleischfestival (EP)

2000 - Leichenlager

2001 - Farbenfinsternis

2001 - Lager Leipzig (Video)

2004 - Wundwasser

2005 - Hexenhaus (EP)

2007 - Eine Erhalten (EP)

2007 - Blutbahnen

2008 - Knochenkult

2009 - Bühnenblut - Live In Leipzig (Live)

2010 - Schlangensonne

2011 - Madenreich (EP)

2011 - Rostrot

2012 - Krebskollektion (Compilation)

2013 - Der Tod Ist Ein Meister Aus Thüringen (Compilation)

2013 - Todestage

2014 - Flötenfreunde (EP)

2015 - Brummbär (EP)

2015 - Marschmusik

2017 - Kartoffeln & Pilze (Single)

2017 - Fleischfilm

2018 - Satan Liebt Dich (EP)

2018 - Mein Eichensarg / For God Your Soul... (Split)

2018 - Fegefeuer

2020 - Leblos

2021 - Bitterböse (Split)

www

Interviews

Eisregen_1
Donnerstag 10.05.2007
Der Tod scheint ein Meister aus Thüringen zu sein, wenn man bedenkt, dass EISREGEN mittlerweile mehr Aufmerksamkeit genießen als jede andere deutschsprachige, extreme Metal-Band.
Eisregen_1
Montag 11.10.2004
Es gibt Dinge, die will man eigentlich gar nicht wissen. Zum Beispiel, dass Hr. Roth, Sänger einer der extremsten Bands Deutschlands, diese Fragen nackt am PC sitzend beantwortet. Behauptet er zumindest. Und wie es sich für die ganz Harten gehört, schlürft er dazu einen Cappuccino Amaretto.

Reviews

Blutbahnen - Cover
An der Thüringer Düster-Formation EISREGEN scheiden sich seit jeher die Geister: die einen lieben die Band für ihren stets morbiden Charme, die derben Texte und die simple, bombastische, aber oft zerf
TIPP

EISREGEN bringt mit „Brummbär“ eine neue EP als Vorgeschmack auf ihr kommendes Album „Marschmusik“ und zeigt eindrucksvoll, wie man eine EP nicht machen sollte.
Farbenfinsternis - Cover
Eisregen haben mit „Leichenlager“ und „Krebskolonie“ zwei außergewöhnliche Alben geschaffen, die ich sehr mag.

Seiten