Konzert:

Sabaton, Delain, Battle Beast - Geiselwind, Eventhalle

by Gast (nicht überprüft)
Konzert vom 10.01.2015

Derzeit befinden sich SABATON auf ihrer "Heroes on Tour" Tour, das gleichnamige neue Album im Gepäck; zur Verstärkung sind die niederländischen DELAIN sowie die finnischen BATTLE BEAST am Start. Der flotte Dreier machte am 10. Januar 2015 auch in der Geiselwinder Eventhalle Station. Schon bei der Parkplatzsuche wurde deutlich, dass nicht mal das stürmische Wetter Besucher aus halb Deutschland von der Anreise abhalten konnteBattle Beast.

Die Eventhalle war bis auf das letzte Ticket ausverkauft und, besonders bemerkenswert: Schon zu Beginn war es sehr voll. Den Anfang machten sehr pünktlich um 20 Uhr BATTLE BEAST, deren am Vortag erst erschienene neue CD "Unholy Savior" bisher schon recht gute Kritiken einfahren konnte. Herausragend zeigte sich vor allem Sängerin Noora, nicht nur bekannt für extravagante Outfits und Frisuren, sondern auch für eine Wahnsinnsstimme. Die junge Band machte es dem Wind draußen nach und blies die Besucher einfach weg.

Weiter ging es Delainmit DELAIN, deren Basser Otto nach einem Bühnenunfall mit der Konfettikanone nun glücklicherweise wieder fit ist. Jedoch hatten sie sich eine Aushilfsgitarristin eingeladen, welche wie ein Wirbelwind über die Bretter fegte. Diese Truppe lebt auch vom Konzept "attraktive Sängerin mit toller Stimme", wobei ich persönlich die Songs nicht ganz so mitreißend finde wie jene von BATTLE BEAST.

Nach einer kurzen Umbaupause erschallte auch schon "The Final Countdown" aus den Boxen, das langjährige SABATON-Intro. Sofort fiel der mächtige Panzer auf der Bühne ins Auge, auch so kann ein Drumriser aussehen. Laut Aussagen der Band wiegt das Gerät zwei Tonnen und wird mit einem eigenen Truck transportiert. Zum ersten Song "Ghost Division" stürmte die Band auf die Bühne und hatte die Schlacht sofort gewonnen. Man sah ihnen die Spielfreude an und das Publikum machte begeistert mit. Später am Abend durften die Fans per Abstimmung einige Male darüber entscheiden, welcher von zwei Songs gespielt werden sollte. Und als Krönung des Abends ging Joakim in der Menge baden, sprich crowdsurfen.

Am Folgetag vermeldete die Facebookseite von Rock The Nation, dass das Konzert in Geiselwind jenes mit dem bisher größten Publikum einer SABATON-Headlinershow in Deutschland war. Und das im Frankenland, Respekt!


Setlist SABATON:

Ghost Division
To Hell and Back
Carolus Rex
40:1
Gott Mit Uns
Soldier of 3 Armies
The Art of War
7734
A Lifetime of War
Far from the Fame
Resist and Bite
Swedish Pagans
White Death
Night Witches
Primo Victoria
Metal Crüe



Sabaton Sabaton Sabaton Sabaton Sabaton Sabaton Sabaton Sabaton Sabaton Sabaton Sabaton Sabaton Sabaton Sabaton Sabaton Delain Delain Delain Delain Delain Delain Delain Delain Delain Delain Delain Delain Delain Delain Delain Battle Beast Battle Beast Battle Beast Battle Beast Battle Beast Battle Beast Battle Beast Battle Beast Battle Beast Battle Beast Battle Beast Battle Beast Battle Beast Battle Beast Battle Beast Mehr Infos:Sabaton
Delain
Battle Beast