Review:

Queen (Re-Release)

(Queen)

Es gibt viele großartige Bands die jegliches Interesse und jegliche Faszination vieler Musikfans durch ihre eintönigen und massentauglichen Pop-Nummern verspielt haben. Und ich bin da ehrlich: Immer wenn ich „Radio GaGa“ höre wird mein Blick monoton und mein Gehör senkt sich auf das leise Plätschern meiner Kaffeemaschine – das soll alles von QUEEN sein?

Falsch gedacht! Neben den „Radiotiteln“ – übrigens primär vier, maximal fünf Nummern – haben QUEEN in den letzten 38 Jahren eine Menge CDs auf den Markt gebracht. Und wie so oft sind es die aller ersten Alben die besonders interessant sind. Und genau die kriegen nun im Jahre 2011 ihre wohlverdiente Neuauflage! Das Ganze ist komplett neu abgemischt und gemastert, wahlweise auch als Deluxe-Edition mit Bonustracks (in diesem Falle einen Teil der Titel von der „De Lane Lea“ Demo), Bildern und Videos.

Und da macht den Anfang ihre erste Pressung „Queen“, die CD die den Briten damals – 1973! - bereits alle Türen auf der Karriereleiter öffnete. Und bereits im ersten Titel „Keep Yourself Alive“ kann sich ein jeder Rockfan denken wieso: Diese klassischen Rocksounds die da aus den Boxen schallen sind der Sound mit dem ich den „Classic Rock“ der 1970ger Jahre definieren würde.
Und das zieht sich über einen Großteil der Titel – „Great King Rat“ wirft das WahWah-Pedal an, „My Fairy King“ streut wieder viel Klavier unter das Schlagzeug und „Modern Times Rock ‘n‘ Roll“ quetscht auf nicht einmal zwei Minuten eine prall gefüllte Dose Rock.

Klar; QUEEN hat nicht den psychedelischen Einfluss vom frühen PINK FLOYD oder die bluesigen Gitarreneskapaden von LED ZEPPELIN, ihr Grundcharakter ist ein viel ruhigerer. Oft wird das Klavier benutzt, oft liegt der Fokus stark auf den Vocals von Freddie Mercury – oder man kombiniert das direkt mit der härteren Gangart und erhält einen Song wie „Liar“.

Man muss sich natürlich im Klaren sein das man hier das alte, noch so frische QUEEN hört. Hier gibt es zwar durchaus Titel die einem im Kopf bleiben, die oben erwähnten Chartstürmer darf man aber wo anders suchen. Und das sollte man auch; denn der kaum zu bestreitende Charme dieser CD liegt daran, dass er einen in die Zeit zurück versetzt. Das es klingt wie es klingen soll, das man hier noch eine Pionierleistung vor sich hat und das der Sound einfach zeitlos scharf ist. Es rockt. Und das völlig ohne GaGa.

Queen (Re-Release)


Cover - Queen (Re-Release) Band:

Queen


Genre: Rock
Tracks: 10
Länge: 53:47 (CD)
Label: Island Records
Vertrieb: Universal