Review:

Light It Up

(Hot Water Music)

TIPP

Ganze fünf Jahre sind seit dem letzten HOT WATER MUSIC-Album „Exister“ vergangen. Aber die Bandmitglieder haben ja auch immer wieder mit Soloalben und Seitenprojekten zu tun und müssen sich obendrein auch mal um ihre Familien kümmern, da kann man schon froh sein, wenn es überhaupt mal neues Material von ihrer Hauptband zu hören gibt. Und überhaupt – auf „Exister“ mussten die Fans sogar ganze achte Jahre warten. Mit diesem kehrte die Band in alter Stärke und mit neuer Energie zurück, und „Light It Up“ steht dem in nichts nach.

Chuck Ragan und Chris Wollard hauen mit ihren rauen Stimmen wieder die schönsten Melodien raus, die Instrumente treiben die Stücke voran, der Sound ist dreckig und roh. Die Songs sind kurz, zwischen knapp eineinhalb und gut dreieinhalb Minuten, kommen schnell und schnörkellos zum Punkt und bieten ohne Ende Momente, die dazu einladen, mit erhobener Faust mitzugrölen. Stellenweise ist ein etwas punkigerer Einfluss spürbar, als das in der Vergangenheit teilweise der Fall war, wie z. B. in „Vultures“ oder „Overload“, bei denen man sich passagenweise an die RAMONES erinnert fühlt, oder auch im kurzen, schnellen Titelstück, das auch von BAD RELIGION sein könnte. Aber natürlich lassen es HOT WATER MUSIC auch immer wieder etwas ruhiger angehen, in diesen typischen melancholischen Midtempo-Hymnen, wie nur sie sie schreiben können, wie „High Class Catastrophe“ oder dem abschließenden „Take You Away“. Und dann gibt es da etwa auf der Hälfte noch das ungewohnt düstere, schleppende „Sympathizer“, das sich zum Ende hin intensiv und sogar leicht dramatisch entwickelt und die Band noch von einer etwas anderen Seite zeigt.

Mit „Light It Up“ legt die Gainesville-Institution also wieder ein gewohnt starkes Album vor, das trotz ihren typischen Sounds sehr vielfältig geworden ist, tolles Songwriting mit frischer Energie verbindet, einen Ohrwurm nach dem anderen liefert und von vorne bis hinten Spaß macht.

 

 

 

Light It Up


Cover - Light It Up Band:

Hot Water Music


Genre: Punk
Tracks: 12
Länge: 36:11 (CD)
Label: BMG
Vertrieb: Warner
Jetzt bestellen bei amazon.de