Review:

The Link Alive

(Gojira)

TIPP
Also, was die Franzosen auf dem Rock-Hard-Festival veranstaltet haben, dass ist mit reinen Worten kaum zu beschreiben. Selten gab es so einen intensiven Gig - übrigens der erste in Deutschland - selten gab es so viele offene Münder. Warum das so war, dass ist jetzt auf dieser DVD nachzuvollziehen. Denn die (in ihrer Heimat als Superstars gehandelten) Franzosen spielen 2003 ein Konzert im südwestfranzösischen Bordeaux, das sowohl in Sachen Aufnahme- und Soundqualität, als auch in bezug Atmosphäre und Publikumsreaktionen zum Besten gehört, was es überhaupt je an DVDs gegeben hat. Der Ex-Godzilla aus extremen Death-, Thrash- und Avantgarde-Metal spielt die mit einer unglaublichen Hingabe, Körper und Geist der Band verschmelzen mit der Musik, das Publikum wiederum taucht vollkommen ins Geschehen, dass da vor Auge und Ohr vorbeizieht. Erstaunlich, wie geschlossen die Band nach drei Scheiben und einem Demo wirkt. Alles an dieser Band ist unglaublich. Wenn ihr es nicht glaubt, selber Schuld!!!

The Link Alive


Cover - The Link Alive Band:

Gojira


Genre: Metal
Tracks: 15 plus Bonus
Länge: 103:30 (DVD)
Label: Listenable Records
Vertrieb: Soulfood