Review:

And There Will Be A Next Time - Live From Detroit

(Def Leppard)

DEF LEPPARD sind nun schon seit Ewigkeiten dabei – ihre beiden Meilensteine „Pyromania“ und „Hysteria“ mit die Hard Rock Alben der 80er – und der Grund für ihren unglaublichen Erfolg vor allem in den USA. Und die gebürtigen Briten (aus Sheffield) sind noch immer unterwegs, wenn auch nicht mehr so im Fokus der heutigen Hard Rock Gemeinde. So auch im letzten Jahr, als man die Hallen und Stadien in Nordamerika in der gewohnten Besetzung Joe Elliott (Gesang), Phil Collen (Gitarre), Vivian Campbell (Gitarre), Rick Savage (Bass) und Rick Allen (Drums) bereiste. Aufgenommen wurde „And There Will Be A Next Time - Live From Detroit” am 15. Juli 2016 im „DTE Energy Music Theatre“ in Clarkston (bei Detroit). Frontmann Joe Elliott dazu: “Ich hatte die Idee, dass wir eines der Konzerte 2016 filmen sollten, denn abgesehen von den ‘Viva Hysteria’ Shows haben wir seit 1988 keine Live-Performance mehr aufgenommen. Nachdem unser neues Album so gut angenommen wurde, war es nur noch die Frage, wo wir das Konzert aufnehmen sollten. Von der Sekunde, an dem die Lichter ausgingen und wir auf den Sonnenuntergang blickten und die Energie der Zuschauer sich noch einmal verstärkte, war es klar. Es war eine gute Wahl und eine großartige Möglichkeit, Def Leppard 2016 zu dokumentieren.“
Zu sehen und zu hören sind vor allem die Hits der Band – und ein paar neuere Tracks, die im Fahrwasser der bekannten Gassenhauer gut mitschwimmen. Vor einer dem Status der Band angemessenen riesigen LED-Wand merkt man den Herren die Freude an ihren Songs augenscheinlich an. Immer noch agil (fast wie zu alten Tagen) nutzt man die komplette Stage einschließlich Steg – dass es bei dem 90-minütigen Auftritt nicht mehr ganz so hart fetzig zugeht wie vor 30 Jahren darf dabei nicht wundern. Denn auch das Publikum zeigt eher dem Durchschnittsalter entsprechende Reaktionen. Der Sound und Ton sind fett und zeitgemäß, die Bildführung (im 16:9) angenehm. Als Bonus gibt es gerade mal die aktuellen Videos zum letzten Album – das ist Mau. Da gibt es ganz andere Veröffentlichungen mit Mehrwert.

 

1.)           Let’s Go

2.)           Animal

3.)           Let It Go

4.)           Dangerous

5.)           Foolin’

6.)           Love Bites

7.)           Armaggeddon It

8.)           Rock On

9.)           Man Enough

10.)         Rocket

11.)         Bringin’ On The Heartbreak

12.)         Switch 625

13.)         Medley: Hysteria / Heroes

14.)         Let’s Get Rocked

15.)         Pour Some Sugar On Me

16.)         Rock of Ages

17.)         Photograph

Bonus Videos:
01. Let’s Go (lyric video)

02. Let’s Go (video)

03. Dangerous (video)

04. Man Enough (video)

05. We Belong (video)

And There Will Be A Next Time - Live From Detroit


Cover - And There Will Be A Next Time - Live From Detroit Band:

Def Leppard


Genre: Hard Rock
Tracks: 17
Länge: 122:0 (Blu-Ray)
Label: Eagle Rock Entertainment
Vertrieb: Universal
Jetzt bestellen bei amazon.de