Konzert:

Preview Desertfest Berlin 2020

Konzert vom 30.04.2020

Die Festivalsaison beginnt bei mir traditionell im Mai beim Desertfest Berlin. Ebenso traditionell ist das Lineup der Desertfeste grandios und ich kann mich den ganzen Winter darauf freuen und die Ankündigungen verfolgen. Bevor ich das diesjährige Line Up in Berlin durchgehe, aber erstmal die Hardfacts zur Location und der Umgebung:

Das Festival findet indoor statt mit 2 Bühnen, Innenhof-Biergarten, Sonnenterasse und einer Lage DIREKT an der Spree. Du kannst auf der einen Seite der Location am Wasser sitzen, die andere Seite lässt dich sogar IM Wasser sitzen im angeschlossenen Beachclub. Dazwischen hast du eine Halle mit Merchandise-Shopping-Zone, Mini-Fressmeile, Sanitärbereich und der großen Mainstage mit reichlich Platz davor. Draußen hast du noch mehr Speis und Trank, Sitzgelegenheiten und die zweite Bühne auf dem Schiff. 

In der Umgebung findet du eigentlich alles vom Geldautomaten über Apotheke und in fußläufiger Distanz Friedrichshain als szenigen Stadtteil mit Bars, Restaurants und Hotels. Bezahlt wird auf dem Gelände mit Desertdollars aka. Plastikmünzen, die du an mindestens zwei Stellen gegen echtes Geld tauschen kannst. Für Merch solltest du aber dennoch ausreichend echtes Geld am Mann haben. Somit lädt das Desertfest Berlin zu einem schönen Kurzurlaub in der Hauptstadt ein und lohnt sich schon, wenn du nur eine Handvoll der Bands sehen möchtest. 

Ok, das Lineup.. Freitag und eigentlich das ganze Jahr wird mein Highlight 1000mods sein. Die Jungs aus Chiliomodi sind dieses Jahr (ENDLICH!!!) mit einem neuen Album im Gepäck unterwegs und ich bin die reine Vorfreude. Dennoch ist mit Lowrider, The Vintage Caravan und anderen Bands für alle Schattierungen der Genrefreunde gesorgt. Samstag gibt es dann Flugstunden mit Minami Deutsch, Papir und anschließendem Abflug in härtere Bereiche mit Sâver, Motorpsycho oder Amenra. So oder so sollte der Besucher genug Energie für Sonntag aufheben, denn auch hier kommt das Beste womöglich erst zum Schluss. Der Sonntag kommt mit nicht weniger als Brant Bjork, Masters of reality, Orange Goblin und Corrosion of Conformity daher und das sind nur die großen Namen. Mein persönlicher Höhepunkt wird am Sonntag schon bei Maida Vale sein, deren Musik mir mehrmals wöchentlich bei der Bewältigung des Alltags hilft.

Ich werde dann Montag wieder mal selig abreisen und ausreichend mental gereinigt zurück in die normale Welt reisen. Achso… wem drei Tage “Schalldrucktherapie” nicht reichen: Da ist auch noch eine Warmup Night im Lido am 30.4.2020. ;-)

https://www.desertfest.de/lineup/

https://www.desertfest-tickets.de/produkte



Mehr Infos:1000mods
Masters Of Reality
Corrosion Of Conformity
Brant Bjork
Amenra
Lowrider
Motorpsycho
Orange Goblin
Papir
The Vintage Caravan