Bild des Benutzers Markus Mai
Privat
Name: 
Markus Mai
Kürzel: 
maio
Geburtstag: 
04.10.1968 – meistens gefühlte Mitte dreißig, nach dem Sport (meistens Fußball) manchmal eher das biologische Alter ,-)
Wohnort: 
Rosenberg
Da das nicht als Sport durchgeht...: 
spiele ich noch Fußball in der Traditionself der EINTRACHT '93 Walldürn, liebe dass Skifahren, mit unserem Hund Cheewbacca spazieren gehen, Fahrrardfahren mit den Kiddies
Meine größte Schwäche: 
Zu selten oder eigentlich nie wirklich mal nein sagen zu können!
Spielfilm oder Serie?: 
Spielfilme (Fantasy, Science Fiction) & Krimis
Absolutes Traumdate: 
Hatte ich schon, daher in dieser Richtung absolut wunschlos glücklich!
Bier oder Wein?: 
Eindeutig (Weizen)-Bier - Ausrichtung Dunkel „König Ludwig“ aber Weinproben sind auch immer ganz lustig
Musik
Ich habe wirklich Metall in mir und zwar...: 
weil ich natürlich fette Riffs und bratende Gitarren bevorzuge und außerdem die Entwicklung von Rock zu Metal Ende der 70er/Anfang der 80er selbst direkt miterleben konnte
Wenn ich mich zu Musik bewege, dann...: 
meist dezent mit dem Haupt mitrockend, manchmal auch etwas mehr Körpereinsatz ..bei sehr guten Konzerten ,-)
Mein allererster Tonträger?: 
Selbst per Radio zusammengeschnittene Musik-Kassetten.
Erstes selbstgekauftes Album?: 
BAP-Single „Verdamp lang her“ (1978), Asia - „Asia“ (1981), Dire Straits „Brother in Arms (1987)
10 Alben für die Ewigkeit: 
„The Wall“ - PINK FLOYD „Images & Words“ - DREAM THEATER „Operation Mindcrime“ - QUEENSRYCHE „Back In Black“ - AC/DC „In Absentia“ - PORCUPINE TREE „Pyromania“ - DEF LEPPARD „The Electric Castle“ - AYREON „Nevermind“ - NIRVANA „Misplaced Childhood“ - MARILLION „Viva Emptiness – KATATONIA „Moving Pictures“ - RUSH „Streets - A Rock Opera“ SAVATAGE
Band, die mich am längsten begleitet:: 
AC/DC, Asia, Iron Maiden, Def Leppard, Rush, Saxon, Scorpions, Marillion, Die Toten Hosen
5 Bands, die ich heute nicht mehr hören würde: 
Warum sollte man alten Klassiker oder Favorites nicht mehr hören wollen?!! Selbst die alten MANOWAR-Sachen sind immer noch gut auch wenn die Band inhaltlich nix mehr zu bieten hat und ansonsten völlig am Rad dreht!