Review:

Promo 2018

(Omegavortex)

TIPP

R., P., B. und X. sind OMEGAVORTEX und machen Black Metal mit tödlichen Einsprengungen. 2007 unter dem Namen AMBEVILENCE gegründet, kommt jetzt eine Promo-Kassette. Angeblich sollen das raue Mixe sein von Songs, die später auf der Debüt-LP sein sollen. Allerdings beweist schon diese „Vorproduktions“ mit den vier Songs "Omega Spheres", "Gateways", "Dark Matter" und "Black Abomination Spawn", dass hier Musiker am Werk sind, die ihr „Handwerk“ teuflisch gut beherrschen. Paralysierendes Krächzen, räudig rennende Gitarren, höllisch hohes Tempo, rasiermesserscharfe Riffs, hasenfickmäßige High-Energy-Drums und pupspumpender Bass – all die Zutaten einer hypnotischen Kriegserklärung sind auf diesem Plastikband vorhanden. Wohlgemerkt: Der Sound ist gut, aber von Plastik weit entfernt. Ein Album, das Angst macht! Wer POSSESSED und MAYHEM genauso mag wie IMMOLATION oder NECROS CHRISTOS, der sollte bei OMEGAVORTEX mächtig richtig hinhören. Weitere Informationen gibt es unter den angegebenen Adressen, das Tape (geil, eine Musik-Kassette!) sollte noch erhältlich sein. Noch!

Promo 2018


Cover - Promo 2018 Band:

Omegavortex


Genre: Black Metal
Tracks: 4
Länge: 25:55 (EP)
Label: Eigenproduktion
Vertrieb: Eigenvertrieb