Review:

Zwei Fäuste Für Rock'n'Roll

(Ohrenfeindt)

OHRENFEINDT bleibt OHRENFEINDT , bleibt OHRENFEINDT. Das kann Fluch und Segen sein. So sucht man auch bei dem neuen Album Veränderungen oder Innovationen mit der Gehörlupe, ohne wirklichen Erfolg zu haben. Wobei der Sound wurde etwas modifiziert, die Gitarre klingt erdiger, haut aber genauso auf die Zwölf wie beim Vorgänger Album. Immerhin die Besetzung ist stabil, was man im Falle von OHRENFEINDT ja auch schon als Neuigkeit verkaufen kann. Somit macht der geneigte Fan auch auf  "Zwei Fäuste Für Rock'n'Roll" nichts falsch. 12 Nummern mit mal mehr, Mal weniger persönlichen oder unterhaltsamer Lyrik, gewohnt leidenschaftlich ein gebrüllt von unserer knuddel Glatze aus St. Pauli. Der Opener "Deine Muddä singt bei Lordi" punktet mit skurrilem Text, wehrend "König und Rebel" mit seiner positiven Energie überzeugt. Echt von Kopf bis in die Fußnägel, Leidenschaft und Unverwechselbarkeit, und viel purer Rock’n’Roll sind und bleiben, dann doch eher Segen als Fluch.

 

 

 

Zwei Fäuste Für Rock'n'Roll


Cover - Zwei Fäuste Für Rock'n'Roll Band:

Ohrenfeindt


Genre: Hard Rock
Tracks: 12
Länge: 49:21 (CD)
Label: AFM
Vertrieb: Soulfood
Jetzt bestellen bei amazon.de