Review:

This Lonely Ark

(Majorvoice)

MAJORVOICE ist gelernter Opernsänger, der sich geschickt zwischen symphonisch anmutendem Rock, Gothic und Pop positioniert. Um ihn herum sind mehr oder weniger bekannte Namen der Gothic/Dark Rock-Szene wie das Produzententeam Chris Harms, Benjamin Lawrenz (LORD OF THE LOST) oder Songwriter Martin Engler (MONO INC). Somit hat die Platte durchaus Hand und Fuß. Gefällige Melodien, mit tiefer Stimme intoniert, symphonisch untermalt, präsentes Schlagzeug und Gitarren sorgen für Rockappeal; so weit so gut. Nur geht das Ding doch manches Mal gefährlich nahe an ZDF Fernsehgarten-Niveau. UNHEILIG in englisch, fällt mir als nächstes ein. Somit, liebe Leser, wisst ihr jetzt, was euch auf "This Lonely Ark" erwartet. Pop Rock in einer wuchtigen, sehr guten Produktion, anschmeichelnde Melodien, oppulent inszeniert, nur leider alles eine Spur zu beliebig und zu kalkuliert.
 

This Lonely Ark


Cover - This Lonely Ark Band:

Majorvoice


Genre: Gothic
Tracks: 12
Länge: 46:21 (CD)
Label: NoCut
Vertrieb: SPV