Review:

Cascade Into Chaos

(Leader Of Down)

Der von der Szene immer noch nicht restlos verdaute Abgang von Lemmy Kilmister fördert abseits der unzähligen Tribute-Scheiben im MOTÖRHEAD-Umfeld auch andere Seltsamkeiten zu Tage. Die Band LEADER OF DOWN wurde so um 2008 von dem ehemaligen MOTÖRHEAD-Gitarrist Würzel gegründet – der aber 2011 vor Fertigstellung der Platte verstarb. Zuvor wurden in einem Londoner Studio unter Mithilfe von Steve Clarke (ex-FASTWAY) Songs geschrieben und aufgenommen. Im Nachgang entschied sich die Band das Album fertig zu stellen um Würzel ein Denkmal zu setzen. Dies ging über die Jahre und unter der Mitwirkung von Lemmy (R.I.P.), Phil Campbell, Fast Eddie Clarke (der im Januar 2018 verstarb), Whitfield Crane (Ugly Kid Joe), Lee Richards (ex–Godsmack), Bruce Foxton (The Jam) und Cliff Evans (Tank). Das Line Up wurde von Sänger Matt Baker und Gitarrist Alex Ward vervollständigt.
Das Ergebnis wird nun unter dem Titel „Cascade Into Chaos“ veröffentlicht und dürfte allen Fans von Kilmister & Co. durchaus ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Und natürlich; mir als Fan gefallen die beiden von Lemmy noch recht kurz vor seinem Tod eingesungenen Songs „Paradise Turned Into Dust“ und das deftig-krachende „Laugh At The Devil“ welche das Album einrahmen mit am Besten. Aber auch dazwischen wissen der Titeltrack „Cascade Into Chaos“ (eingängiger Ohrwurm) und das eher etwas gemächliche „Children Of Disease” mit hohem Spaßfaktor aufzuwarten. Auch das schnelle „Snakebite“ mit Fast Eddie hat was. Auch wenn mir ich hier oft einen etwas rotzigeren Gesang gewünscht hätte. Das „Cascade Into Chaos“ nicht auf einen Schlag von einer Band aufgenommen wurde, sondern das Ergebnis langer Arbeit war hört man leider etwas am Sound. Das sollte den MOTÖRHEAD-Fan und die Anhänger fetten Rock’n’Rolls aber nicht daran stören an LEADER OF DOWN seine Freude zu haben.

1.             Paradise Turned Into Dust (Gesang Lemmy)

2.             Cascade Into Chaos

3.             People Say I’m Crazy

4.             Serial Killjoy (zusätzlicher Bass Bruce Foxton)

5.             Children Of Disease (Whitfield Crane Gesang, Lee Richards backing vocals, Phil Campbell zweites Gitarren Solo)

6.             Snakebite (Fast Eddie Gesang und Gitarre)

7.             Punch and Geordie

8.             Feel Good (Cliff Evans erste Gitarren Solo)

9.             The Killing Rain (letztes Stück, das Würzel jemals aufgenommen hat)

10.           Laugh At The Devil (Lemmy Gesang, Gitarre Fast Eddie Clarke)

Cascade Into Chaos


Cover - Cascade Into Chaos Band:

Leader Of Down


Genre: Rock'n'Roll
Tracks: 10
Länge: 35:8 (CD)
Label: Cleopatra Records
Vertrieb: Membran