Review:

Du bist König

(Kärbholz)

KÄRBHOLZ haben für April 2011 ihren neuen Longplayer angekündigt. Die erste Singleauskopplung namens "Du Bist König" findet man auf der 5-Track CD der Deutschrockband. KÄRBHOLZ erinnern musikalisch etwas an die BÖHSEN ONKELZ. Hart, rauh und tief ist der Gesang, direkt und rockig die Gitarrenarbeit. Ehrliche Texte, die sich beispielsweise in Song Nummer Zwei, "Gottes Werk Und Teufels Beitrag", der auf dem kommenden Album jedoch nicht enthalten sein wird, mit dem Thema Kirche und Kindesmissbrauch beschäftigen. Nicht ganz so kritisch geht es im ersten Song "Du Bist König" daher, der als gelungener schneller Partysong funktioniert. Produktionstechnisch würde ich mir eine etwas differenziertere Betonung der Gitarrenriffs betonen, die etwas zu matschig im Vergleich zum glasklaren und dominanten Gesang im Hintergrund stehen. Alles in allem zwei gelungene Songs, die beweisen, dass KÄRBHOLZ eine ernstzunehmende Band sind, die sowohl Spaßmusik als auch kritischere Töne anschlagen und musikalisch gelungen umsetzen kann. Die weiteren Tracks der CD sind "Hier!", "Was Ich Will" und "Mein Weg". Allesamt Livemitschnitte, bei denen das Publikum frenetisch mitgeht und die Songs tüchtig abfeiert. Abstriche muss man hier natürlich bei der Soundqualität machen, wobei sich auch das Fehlen eines zweiten Gitarristen live etwas bemerkbar macht. Als Bonus gibt es noch ein Livevideo auf der CD, wobei hier der Song live auf der Bühne gespielt, aber dann die Tonspur durch die Audiospur der Studioversion ersetzt wurde. Das mag ich leider gar nicht. Mir wäre es lieber gewesen, den original Livesound zu hören, auch wenn man klanglich da Abstriche hätte machen müssen. Insgesamt trotzdem eine nette Scheibe, die jedoch eher für Fans der Bands gedacht ist.

Du bist König


Cover - Du bist König Band:

Kärbholz


Genre: Rock
Tracks: 5
Länge: 24:11 (EP)
Label: Asphalt Records
Vertrieb: Bandworm Records