Review:

Out of the Silence II

(Dare)

TIPP

Das neu Auflegen vergangener Werke erfreut sich gerade im Rockbereich wachsender Beliebtheit. Der anhaltende Vinylboom mag hierbei eine Rollle spielen, die besseren technischen Möglichkeiten heute oder man überbrückt damit die Pause bis zum neuen Output. Auch DARE haben sich nun mit ihrem Debüt “Out Of Silence“ befasst, das im Jahr 1988 erschien. Meist wird nur neu abgemischt oder gemastert, die wenigsten spielen das gute Stück neu ein, denn gerade hierbei werden die Alben oft nicht besser. DARE haben sich jedoch genau hierfür zum 30. Jubiläum entschieden. Out Of Silence löste nach Erscheinen bei allen Liebhabern von Melodic Rock/AOR geradezu Begeisterung aus. Darren Wharton komponierte damals überaus stimmige Melodien und flüsterte die Songs geradezu. Verbunden mit dem einfühlsamen Gitarrenspiel von Vinny Burns, schaffte er etwas ganz besonderes, das seinesgleichen sucht. Es wurde ein Album mit viel Herz und Seele aus Balladen und Halbballaden, ohne dass dabei Langeweile aufkommt. Auf der Bühne wiederum gelingt es der Band, den Songs eine Dynamik zu verleihen, die einen einfach nicht still stehen lässt und genau diese Dynamik wurde diesem Release hinzugefügt. Die Gitarre wurde dominanter interpretiert und besitzen eindeutig mehr Spielraum. Diesen Part übernahm, wie damals, wieder Vinny Burns. Lag die Gesangslinie früher, wie ein Nebelhauch über dem Sound, so trägt sie nun den Song, Darren`s Gesang wirkt insgesamt reifer und kräftiger. Das Keyboard, als zentrales Element in der Musik von DARE, klingt deutlich brillianter, Schlagzeug und Bass kommen druckvoller aus den Speakern. Das absolute Highlight ist jedoch "King Of Spades". Dieser Song wurde bereits im Jahre 2009 für das Album “Arc Of Dawn“ neu aufgenommen. Dieses Mal wurde u.a. ein zweiter Gitarrensolopart hinzugefügt, mit dem man sich abermals vor THIN LIZZY, GARY MOORE und Irland verneigt. DARE ist es tatsächlich gelungen, ein Meisterwerk zu veredeln.

Out of the Silence II


Cover - Out of the Silence II Band:

Dare


Genre: Hard Rock
Tracks: 10
Länge: 51:40 (Digital)
Label: Rykodisc
Vertrieb: Warner